MIT DER KRAFT DER ERDE

Die Umwelt ist ein Energiespeicher, der über Millionen von Jahren durch die Sonne und den inneren Erdkern aufgeladen wurde. Wärmepumpen können heute diese Umgebungs-Wärme aus der Erde, der Luft und dem Wasser für die Beheizung und Warmwasseraufbereitung nützen. Diese Energie ist zum größten Teil Sonnenenergie, aber auch Wärme aus dem tiefen Erdinneren. Mithilfe einer technisch ausgereiften Wärmepumpe kann man das ganze Jahr über eine konstante Temperatur steuern und energiesparend, kostengünstig und umweltschonend heizen. Mit einer Wärmepumpe setzen Sie auf erneuerbare Energie die gegenüber von fossilen Brennstoffen jederzeit verfügbar ist und regeneriert wird.

OCHSNER AIR EAGLE

Das Gerät kombiniert die Stärken des einzigartigen Horizontal- Splitverdampfers der Serie GMLW wie etwa

  • große Wärmetauscherflächen, großer Lamellenabstand und flüsterleise modulierende Ventilatoren
  • die automatische Abtauung, Anti-Bloc Funktion, inverser Lauf nach der Abtauung und
  • die exklusive Gehäuse-Ausführung in pulverbeschichteten Edelstahl mit 10 Jahren Garantie gegen Durchrostung

mit den Vorteilen der Invertertechnologie. Die intelligente Steuerung dieser Technologie ist eine Eigenentwicklung aus dem Hause OCHSNER.

INVERTERTECHNOLOGIE

Die von Ochsner eingesetzten leistungsgeregelten Spitzenkompressoren passen sich stufenlos dem von Ihnen nur tatsächlich benötigten Wärmebedarf an. Dies führt zu einer besonders hohen Effizienz und Jahresarbeitszahl und vermeidet unnötige Schaltungen. Mit einer gemessenen Jahresarbeitszahl (SCOP) von 4,5 ist die OCHSNER AIR EAGLE die weltweit effizienteste drehzahlgeregelte Luft/Wasser-Wärmepumpe, welche im Wärmepumpen-Testzentrum Buchs (Schweiz) je gemessen wurde. Die OCHSNER AIR EAGLE kann in der Regel auch ohne Pufferspeicher betrieben werden.

SCOP 4,5 EFFIZIENZREKORD!

Mit einer Jahresarbeitszahl von 4,5 ist die OCHSNER AIR EAGLE die weltweit effizienteste drehzahlgeregelte Luft/Wasser-Wärmepumpe (gemessen im Wärmepumpen-Testzentrum Buchs bei P-Design 15 kW, VLT 35°C).

Erneuerbarkeit

Umgebungswärme und Geothermie sind die effizienteste uns reinste Form der erneuerbaren Energie. Sie stehen überall zeitlich und mengenmäßig unbegrenzt zur Verfügung.

Heizkomfort

Bei Wärmepumpen entfällt das umständliche und oft lästige Beschaffen eines Brennstoffes. Ihre Wärmepumpe heizt und kühlt vollautomatisch und ohne jede mechanische oder brenntechnische Wartung. Auch die Entsorgung von Asche, der Schornsteinfeger, Abgastests etc. entfallen.

Klimatisierung

Insbesondere durch die heute übliche starke Wärmedämmung liegt die im Sommer pro Quadratmeter abzuführende Wärmelast in derselben Größenordnung wie der im Winter zum Heizen ausgewiesene Wärmebedarf. Da Wärmepumpen die Möglichkeit bieten, Gebäude im Sommer auch zu kühlen, sind sie auch deshalb im Vergleich zu anderen Heizsystemen – die über diese Möglichkeit nicht verfügen – eindeutig im Vorteil.

Raumbedarf

Im Gegensatz zu Öl- oder Biomasseheizungen ist der Platzbedarf für eine Wärmepumpe sehr gering. Ein Lagerraum / Tankraum wird nicht benötigt. Der nicht benötigte Raum kann beim Neubau eingespart, oder wie beim Altbau für andere Zwecke genutzt werden.

Infrastruktur

Während Biomasse vor Ort nur beschränkt verfügbar ist und teilweise erhebliche Transportwege zurücklegen muss, bleibt Umgebungswärme unbegrenzt vor Ihrer Haustüre vorhanden.

Gesundheit

Ihre Wärmepumpe arbeitet vor Ort absolut emissionsfrei. Weder Rauchgase, noch Feinstaub, Stickoxide, Schwefeloxide oder durch eine unvollständige Verbrennung entstehendes Kohlenmonoxid können Ihre Umwelt belasten. Schaffen Sie sich Ihr optimales, lokales Wohnklima. Ihre Familie, aber auch Ihre Nachbarn werden es Ihnen danken.

Die Funktionsweise von Wärmepumpen basiert darauf, der Umgebung - den Medien Luft, Grundwasser und Erdreich - erneuerbare Wärmeenergie zu entziehen und diese an den Heizkreislauf abzugeben.

Die jeweilige Wärmequelle, die zur Gewinnung der Wärmeenergie herangezogen wird, bestimmt den Typ der Wärmepumpe.

Welches Wärmepumpensystem sich bei den jeweiligen örtlichen Verhältnissen am besten eignet, klären wir bei Ihnen vorab. Faktoren wie Verfügbarkeit einer Wärmequelle, nutzbare Grundfläche, Bauart, Volumen und Dämmung des Gebäudes, Art und Temperatur der Wärmeverteilung im Haus, etc. spielen dabei eine entscheidende Rolle.

Wärmequelle Wasser

Ist Grundwasser in vertretbarer Tiefe und entsprechender Temperatur vorhanden, so erreicht man damit die höchsten Jahresarbeitszahlen (bewilligungspflichtig). Eine konstante Temperatur von +8°C bis +12°C garantiert einen optimalen Heizbetrieb. Das Grundwasser wird vom Förderbrunnen zur Wärmepumpe und von dort zum 15 Meter entfernten Schluckbrunnen geführt. Planungshinweise zu Wasser/Wasser-Anlagen.

Wärmequelle Erdwärme

Oberflächennahe Erdwärme ist zu 98% gespeicherte Sonnenenergie. Die Erdtemperatur hält dabei auch an sehr kalten Wintertagen das nötige Niveau für einen wirtschaftlich optimalen Betrieb. Es werden sogenannte Erdkollektoren im Erdreich verlegt, über die die Wärme aufgenommen wird. In diesen Erdkollektoren zirkuliert das Wärmeträgermedium, welches die Wärme aufnimmt und zur Wärmepumpe weiterleitet. Je nach Wärmeträgermedium im Erdkollektor unterscheidet man zwischen den Betriebsarten Direkterwärmung und Sole.

Direktwärme

Bei der Direkterwärmung zirkuliert das Arbeitsmittel der Wärmepumpe (R 407C) selbst als Wärmeträgermedium im Erdkollektor. Zwischenwärmetauscher und Soleumwälzpumpe entfallen. Direkterdwärme-Systeme bedeuten die niedrigsten Betriebskosten aller heute bekannten Erdwärmesysteme, denn bei Direkterdwärme nützen Sie bis zu vier Fünftel (80%) kostenlose Umweltenergie!

Erdwärme Sole

Bei der Sole-Variante zirkuliert als Wärmeträgermedium ein Wasser-Frostschutzmittelgemisch (Sole), das die Wärme aufnimmt und zur Wärmepumpe leitet.

Die Erdkollektoren können dabei auf verschiedene Arten verlegt werden:
Bei ausreichend Platz (Gartenfläche) sind Flachkollektoren die preisgünstigste Lösung. Die Verlägefläche bei Neubauten beträgt je nach Bodenbeschaffenheit und Wärmebedarf des Hauses ca. das 1- bis 1,5-fache der zu beheizenden Fläche. Bei Altbauten muss man je nach bestehender Wärmedämmung mehr rechnen.

Bei wenig vorhandenem Platz bieten sich spiralförmige Künettenkollektoren oder Erdsonden an.

Wärmequelle Luft

Scheiden Grundwasser und Erdreich als Wärmequelle aus, so ist es überall möglich die Außenluft als Wärmequelle heranzuziehen. Besonders geeignet ist diese Wärmequelle auch für die Nachrüstung oder bivalent betriebene Anlagen. Durch die in der Wärmepumpe integrierte Abtaueinrichtung ist eine einwandfreie Funktion bis unter -18°C gegeben.
Wir empfehlen dabei die Verwendung von Split-Geräten: Aufstellung der Wärmepumpe geschützt im Haus und Aufstellung des Verdampfers verlustfrei im Freien.

Prozess

Der Prozess der Wärmepumpe besteht darin, dass Mithilfe von Umweltwärme das eingesetzte Gas in einem ständigen Kreislauf seinen Aggregatzustand ändert und Wärme aufnimmt bzw. abgibt.

1. Verdampfen

In einem Wärmetauscher nimmt das flüssige Kältemittel Energie von der Wärmequelle Wasser, Erde oder Luft auf und verdampft mit zunehmender Temperatur.

2. Verdichten

In einem Kompressor wird unter Zufuhr elektrischer Energie das nun dampfförmige, aber noch kalte Kältemittel verdichtet und dadurch erhitzt. Das Kältemittel verlässt als sogenanntes Heißgas den Verdichter.

3. Verflüssigen/Kondensieren

Das Heißgas gelangt nun in den Verflüssiger, gibt Energie an das Heizsystem ab, kondensiert und verlässt als warmes, flüssiges Kältemittel den Kondensator. Das Heiz- oder Warmwasser wird dadurch auf die gewünschte Temperatur erhitzt.

4. Entspannen

Das warme, flüssige Kältemittel wird zum Expansionsventil transportiert. Im Expansionsventil wird der Druck schlagartig gesenkt. Die Temperatur des Kältemittels nimmt dadurch ohne Abgabe von Energie ebenfalls schlagartig ab. Das kalte, flüssige Kältemittel wird dem Verdampfer zugeführt und der Kreislauf beginnt von neuem.

Wir setzen auf höchste Intelligenz bei der Regelung der Funktionen Ihrer Haustechnik. Modernste Reglertechnologie bietet Ihnen bestmöglichen Komfort, maximale Energieeffizienz und höchste Betriebssicherheit.

Die Raumtemperatur wird witterungsgeführt, kann aber mit Raumthermostaten kombiniert werden.

Der neue Wohnklima-Manager OTE

Wir setzen mit dem neuen OTE 2.0 Wohnklima-Manager auf intelligente Bedienerfreundlichkeit bei der Regelung Ihrer Wärmepumpenanlage.

Modernste Reglertechnologie bietet Ihnen höchsten Komfort, maximale Energieeffizienz und größte Betriebssicherheit.

Einfache Bedienung im Dialogverfahren, höchste Effizienz und Betriebssicherheit

Der Kundennutzen, aber auch der Nutzen für die Systempartner bei der Betreuung der Wärmepumpenanlage stehen im Vordergrund des neuen Reglerkonzepts:

  • Vollgrafik-Display mit Klartextanzeige
  • einfachste Bedienung: nur zwei Tasten zur Bedienung mit einfacher, logischer Menüstruktur
  • OCHSNER Raum-Terminal mit Touch Display (kapazitiv): und integriertem web2com Server und App für internetfähige Smartphones oder Tablets
  • noch effizienterer Warmwasserkomfort: durch neuartige, adaptive Warmwasserregelung
  • maximale Betriebssicherheit der Wärmepumpe: durch Sicherheitsmanagement
  • serienmäßige Volumenstromüberwachung: und Wärmemengenerfassung für Ermittlung lt. Marktanreizprogramm möglich
  • Internetbasierende Fernwirktechnik web2com: für weltweiten Zugriff
  • einfachste Inbetriebnahme: mit Inbetriebnahme-Assistent

Die Klartextanzeige führt Sie sicher durch das Menü. Grafiken bilden das System leicht verständlich ab.

Neben speziellen Funktionen für die Wärmepumpe regelt die OTE-Steuerung auf Wunsch Warmwasserbereitung, Kühlbetrieb und bis zu 16 Verbraucherkreise (Heizung/Kühlung). Auch zusätzliche Wärmeerzeuger wie Heizkessel (Zusatzmodul) und Solaranlagen sind ansteuerbar.

OCHSNER RaumTerminal mit kapazitiver Touchscreen-Technologie

  • Erlaubt die Steuerung der gesamten Wärmepumpen-Anlage eines Gebäudes
  • Steuert alle verfügbaren Erzeuger und Verbraucher wie: Temperaturregelung, Anlagentechnik, Wärmepumpe, Wärmeverteilung
  • Selbsterklärendes Touchscreen-Display für Wandmontage
  • Bedienerfreundliches selbsterklärendes Menü erleichtert Steuerung der Komponenten
  • Zeitlos-elegantes Design
  • Kapazitives Touchscreen – wie Smartphones oder Tablets
  • LAN- und internetfähig

Baujahr 2016 (18 Anlagen)

Nittnaus, 2100 Korneuburg Daikin Altherma 8kW Split Luft -
Traxler, 1210 Wien Ochsner Air 109 C T200 Basic Split Luft -
Wolf, Großrußbach Ochsner GMSW 7 HK plus Sole Ochsner Speicher SP350
Kralert (Solavolta) ??? Ochnser Air 211 C Basic Split Luft -
Mammeler, Ladendorf Ochsner Air 414 C Eagle Split Luft -
Kastner, Olgersdorf Ochsner GMDW 5 plus Direkt Fläche Ochsner Speicher SP350
Neustifter, Kollnbrunn Ochsner Air 211 C Basic Split Luft Ochsner Speicher SP350
Bauer, Ladendorf Ochsner Air 109 C T200 Basic Split Luft -
Hofbauer, Wien Ochsner Air 211 C Basic Split Luft Ochsner Speicher SP350
WHA Ladendorf Ochsner Air 109 C T200 Basic Split Luft -
WHA Ladendorf Ochsner Air 109 C T200 Basic Split Luft -
WHA Ladendorf Ochsner Air 109 C T200 Basic Split Luft -
WHA Ladendorf Ochsner Air 109 C T200 Basic Split Luft -
WHA Freund Daikin Altherma 4kW Split Luft -
WHA Freund Daikin Altherma 4kW Split Luft -
WHA Freund Daikin Altherma 4kW Split Luft -
WHA Freund Daikin Altherma 4kW Split Luft -
WHA Anton-Bosch-G., 1210 Wien Ochsner IWWS 170 Brunnen -

Baujahr 2015 (18 Anlagen)

Schöber, Leitzersdorf Ochsner GMLW 14 plus Split Luft Ochsner Europa 303DKL
WHA Mistelbach MIJODU Ochsner GMLW 19 plus Split Luft -
Freibauer, Niederabsdorf Ochsner ELW 8 Split Luft Speicher 300l (bestehend)
Mlakar, Götzendorf Ochsner GMLW 9 plus Split Luft Ochsner Speicher SP350
Nussböck, Mistelbach Ochsner GMLW 9 plus Split Luft Ochsner Europa 303DK (besteh.)
Kainzbauer, Sierndorf Ochsner ELW 8 Split Luft Ochsner Europa 323DK
Märkle, 1220 Wien Ochsner ELW 8 Split Luft Ochsner Europa 323DK
Habermann, Herrnbaumgarten Ochsner ELW 8 Split Luft Ochsner Speicher SP350
Prohaska, Gaiselberg Ochsner ELW 8 Split Luft Ochsner Speicher SP300
Manhart, Laxenburg Ochsner GMLW 9 plus Split Luft Ochsner Europa 250DKL
Pleisnitzer, Himberg Ochsner GMLW 9 plus Split Luft Ochsner Europa 323DK
Dr.Zahlbruckner, 2105 Unterrohrb. Ochsner GMLW 14 plus Split Luft Hygienespeicher
Ruthner, Langenzersdorf Ochsner GMWW 14 plus Brunnen -
Melak, Ladendorf Ochsner GMWW 11 plus Brunnen Ochsner Speicher SP350
Dr. Widhalm, 1180 Wien Ochsner GMLW 19 plus Split Luft Ochsner Europa 303DKL
Tröscher, 1220 Wien Ochsner ELW 8 Split Luft Ochsner Speicher SP300
Schramm, 3400 Weidlingbach Ochsner GMLW 9 plus Split Luft Ochsner Speicher SP350
Nekam, Grafensulz Ochsner ELW 8 Split Luft -

Baujahr 2014 (17 Anlagen)

Adler, Langenzersdorf Ochsner GMWW 10 plus Brunnen Ochsner Speicher SP350
Kirner, Wullersdorf Ochsner GMLW 14 plus Split Luft Ochsner Europa 250DKL
Barisch, Eibesthal Ochsner GMSW 5 plus Sole Fläche Ochsner Speicher SP350
Nepp, Königstetten Ochsner GMLW 14 plus Split Luft Ochsner Speicher SP550
Hofbauer, 1210 Wien Ochsner GMSW 10 plus Brunnen -
Wiesmayer, Großmugl Ochsner GMLW 5 plus Split Luft Ochsner Speicher SP350
Stoiber, Hohenau Ochnser ELW 12 Split Luft Ochsner Unifresh 800
Schmid, Patzenthal Ochsner GMSW 7 plus Sole Fläche Ochsner Speicher SP350
Schmidt, Wolkersdorf Ochsner GMLW 14 plus Split Luft Ochsner Europa 323DK
Böhm-Mitsch GmbH, Spannberg Ochsner OLWP 65 plus Split Luft -
Letz, Hollabrunn Ochsner GMSW 5 plus Sole Fläche Ochsner Speicher SP350
WHA M-City, Mistelbach Ochsner GMLW 5 plus Split Luft Ochsner Speicher SP550
WHA M-City, Mistelbach Ochsner GMLW 5 plus Split Luft Ochsner Speicher SP350
WHA M-City, Mistelbach Ochsner GMLW 5 plus Split Luft Ochsner Speicher SP350
Rayon Invest, 1080 Wien Ochsner ELW 8 Split Luft  
Wziatek, Höbersbrunn Ochsner GMLW 14 plus Split Luft Ochsner Speicher SP550
Scheibelhofer, 1220 Wien Ochsner GMLW 9 plus Split Luft Ochsner Europa 303DKL

Baujahr 2013 (14 Anlagen)

Mayer, Ebendorf Ochsner GMSW 7 plus Sole Fläche Ochsner Europa 303DKL
Schmid, Hautzendorf Ochsner GMLW 14 plus Split Luft Ochsner Europa 303DKL
Gruber, Viendorf Ochsner GMLW 14 plus Split Luft Ochsner Europa 303DKL
Zeitlberger, Strasshof Ochsner GMLW 14 plus Split Luft Ochsner Europa 303DKL
Nekam, Grafensulz Ochsner GMLW 14 plus Split Luft Ochsner Europa 303DKL
Hrudnyk, Langenzersdorf Ochsner GMWW 10 plus Brunnen Ochsner Speicher SP350
WHA M-City, Mistelbach Ochsner GMLW 5 Split Luft Ochsner Eco Speicher 110l
WHA M-City, Mistelbach Ochsner GMLW 5 Split Luft Ochsner Eco Speicher 110l
WHA M-City, Mistelbach Ochsner GMLW 5 Split Luft Ochsner Eco Speicher 110l
Ehn, Großweikersdorf Ochsner GMDW 5 Direkt Fläche Ochsner Speicher SP350
Hold, Kleinebersdorf Ochsner GMLW 35 Split Luft Ochsner Europa 303DKL (3x)
Muhm, Großrußbach Ochsner GMLW 14 plus Split Luft -
Rolofs, 1210 Wien Ochsner GMWW 10 plus Brunnen -
Frühwirth, Hornsburg Ochsner GMLW 9 Split Luft Ochsner Europa 303DKL
Wickenhauser, 1220 Wien Ochnser GMSW 7 plus HK Sole Fläche Ochsner Speicher SP350
Valdhaus, Hart-Aschendorf Ochsner GMDW 5 Direkt Fläche Ochsner Speicher SP350

Baujahr 2012 (23 Anlagen)

Peschek, Oberkirchbach Ochsner GMDW 15 plus Direkt Fläche Ochsner Europa 303DK
Weick, Ebenthal Ochsner GMLW 19 plus Split Luft Ochsner Europa 303DK
WHA Schrick Ochsner GMLW 5 Split Luft Ochsner Eco Speicher 110l
WHA Schrick Ochsner GMLW 5 Split Luft Ochsner Eco Speicher 110l
WHA Schrick Ochsner GMLW 5 Split Luft Ochsner Eco Speicher 110l
Weinhappel, Ringendorf Ochsner GMLW 9 Split Luft Ochsner Europa 303DK
Fleischer, Gaubitsch Ochsner GMLW 9 Split Luft Ochsner Europa 303DK
Hrdina, Ladendorf Ochsner GMLW 19 Split Luft Ochsner Europa 303DK
Eder, Mistelbach Ochsner GMDW 8 Direkt Fläche Ochsner Speicher SP350
Feuerwehr Garmanns Ochsner GMLW 19 Split Luft Ochsner Europa 303DK
Hornacek, Schrick Ochsner GMLW 5 Split Luft Ochsner Eco Speicher 110l
Siegmund, Stetteldorf a. Wagram Ochsner GMLW 5 Split Luft Ochsner Speicher SP350
Vodermayer, Bullendorf Ochsner GMDW 5 Direkt Fläche Ochsner Speicher SP350
Reibenwein, Obermallebarn Ochsner GMDW 8 Direkt Fläche Ochsner Europa 303DK
Pfannenstil, Sierndorf Ochsner GMLW 9 Split Luft Ochsner Europa 303DK
Dr. Kasper, Unterrohrbach Ochsner GMLW 9 Split Luft Ochsner Europa 323DK
Omorac, 1140 Wien Ochsner GMSW 10 Bohrung Ochsner Speicher SP550
Fuchs, Gaweinstal Ochsner GMLW 9 Split Luft Ochsner Speicher SP350
Straub, Pellendorf Ochsner GMDW 8 Direkt Fläche Ochsner Speicher SP350
Gemeindezentrum Ladendorf Ochsner GMLW 35 Split Luft Harreither Combi Star 1500
Schricker, Korneuburg Ochsner GMWW 15 plus Brunnen -
Satzinger, Höbersdorf Ochsner GMLW 9 Split Luft Ochsner Europa 303DKL
Holzer, Neubau Ochsner GMSW 5 plus Bohrung Ochsner Speicher SP350

Baujahr 2011 (23 Anlagen)

Schmidmayer, Bad Pirawarth Ochsner GMLW 14 Split Luft Ochsner Europa 302
Müller, Sierndorf Ochsner GMDW 8 Direkt Fläche Ochsner Europa 303
Rotter, Langenzersdorf Ochsner GMWW 7 Brunnen Ochsner Europa 303
Tomsu, Leitzersdorf Ochsner GMLW 14 Split Luft Ochsner Europa 303
Mitak, Unterolberndorf Ochsner GMLW 14 Split Luft Ochsner Europa 303
Freudhofmaier, Oberkreuzst. Ochsner GMLW 35 Split Luft Ochsner Europa 303
Nekham, Herrnleis Ochsner GMDW 8 plus Split Luft Ochsner Europa 303
Tischler, Neubau Ochsner GMLW 14 Split Luft Ochsner Europa 303
Trabauer, Niederhollabrunn Ochsner GMLW 9 Split Luft Ochsner Europa 303
Spangl, 1220 Wien Ochsner GMLW 9 Split Luft Ochsner Europa 303
Holeman, Unterkirchbach Ochsner GMLW 9 Split Luft Ochsner Speicher SP350
Moc, Enzersdorf Ochsner GMLW 14 Split Luft Ochsner Europa 303
Wagner, Breitenwaida Ochsner GMLW 5 Split Luft Ochsner Speicher SP350
Püringer, Ladendorf Ochsner GMLW 14 Split Luft Ochsner Europa 313
Hofer, Wilfersdorf Ochsner GMWW 23 Brunnen Ochsner Europa 313
Muhm, Korneuburg Ochsner GMWW 13 Brunnen Ochsner Speicher SP350
Zwettler, Laa an der Thaya Ochsner GMDW 5 Direkt Fläche Ochsner Speicher SP350
Kitzberger, Schletz Ochsner GMDW 8 Direkt Fläche Ochsner Speicher SP350
Sanani, 1080 Wien Ochsner GMLW 14 Split Luft Ochsner Speicher SP350
Erber Martin, Ladendorf Ochsner GMDW 5 Direkt Fläche WT/Frischwasserspeicher
Neubauer, Ladendorf Ochsner GMDW 9 Split Luft Ochsner Europa 303
Drabek, Hohenau Ochsner GMWW13 Brunnen Ochsner Europa 303
Hollaus, Schrick Ochsner GMDW 8 Direkt Fläche Ochsner Speicher SP350

Baujahr 2010 (26 Anlagen)

Hartl, Höbersdorf Ochsner GMLW 14 Split Luft Ochsner Europa 303
Langmann, Pfösing Ochsner GMLW 9 plus Split Luft Ochsner Speicher SP350
Demuth, Korneuburg Ochsner GMWW 10 plus Brunnen WT/Frischwasserspeicher
Kurz, Spannberg Ochsner GMDW 11 plus Direkt Fläche  Ochsner Europa 303
Glaser, Wilfersdorf Ochsner GMDW 8 Direkt Fläche Ochsner Europa 303
Hickl, Bad Pirawarth Ochsner GMLW 9 plus Split Luft Ochsner Europa 303
Bubrik, 1220 Wien Ochsner GMWW 10 plus Brunnen WT/Frischwasserspeicher
Eisler, Stockerau Ochsner GMLW 14 Split Luft Ochsner Europa 303
Reichmann, Enzersfeld Ochsner GMLW 14 Split Luft Ochsner Europa 303
Da Silva, Oberolberndorf Ochsner GMLW 14 Split Luft Ochsner Europa 303
Steiner, 1130 Wien Ochsner GMLW 14 Split Luft Ochsner Europa 303
Spechtl, Raggendorf Ochsner GMDW 8 Direkt Fläche Ochsner Europa 303
Turhan, Gerasdorf Ochsner GMSW 12 Bohrung Ochsner Speicher SP350
Lunzer, Poysdorf Ochsner GMLW 14 plus Split Luft WT/Frischwasserspeicher
Niefergall, Niederhollabrunn Ochsner GMLW 14 Split Luft Ochsner Europa 302
Berndt, Hörfard Ochsner GMLW 5 Split Luft Ochsner Speicher 150
Pöschel, Katzelsdorf Ochsner GMDW 11 plus Direkt Fläche Ochsner Europa 303
Paar, Niederleis Ochsner GMLW 14 Split Luft Ochsner Europa 303
Grossinger, Gerasdorf Ochsner GMLW 19 Split Luft Ochsner Europa 303
Drechsler, Hautzendorf Ochsner GMLW 19 Split Luft Ochsner Europa 303
Grund, Ladendorf Ochsner GMLW 9 Split Luft Ochsner Europa 303
Kopp, Ladendorf Ochsner GMSW 15 Sole Tiefenb. Ochsner Europa 302
Filipp, Bogenneusiedl Ochsner GMLW 14 Split Luft Ochsner Europa 302
Plank, Siebenhirten Ochsner GMLW 14 plus Split Luft Ochsner Europa 303
Graf, Pottenhofen Ochsner GMLW 14 Split Luft Ochsner Europa 303
Pfläging, Schleinbach Ochsner GMSW 17 Bohrung Ochsner Mini IWP

Baujahr 2009 (24 Anlagen)

Summerauer, Oberschoderlee Ochsner GMDW 11 Direkt Fläche Ochsner Europa 303
Fibi, Strasshof/Nordbahn Ochsner GMDW 11 Direkt Fläche Ochsner Europa 303
Erdner, Füllersdorf Ochsner GMLW 14 plus Split Luft Ochsner Europa 303
Kirin, Gerasdorf Ochsner GMLW 9 plus Split Luft Ochsner Europa 303
Sperlich, Oberrohrbach Ochsner GMDW 8 Direkt Fläche Ochsner Speicher SP350
Schneider, Sierndorf Ochsner GMLW 19 plus Split Luft Ochsner Europa 303
Matzanetz, 1190 Wien Ochsner GMLW 19 Split Luft Ochsner Europa 303
Lehner, Kleedorf Ochsner GMDW 11 Direkt Fläche Ochsner Europa 303
Arnold, Amaliendorf Ochsner GMDW 25 Direkt Fläche Ochsner Europa 303
Gabler, 1230 Wien Ochsner GMLW 9 plus Split Luft WT/Frischwasserspeicher
Hess, Untermallebarn Ochsner GMDW 8 plus Direkt Fläche Ochsner Speicher SP350
Niederkofler, Untermallebarn Ochsner GMDW 8 plus Direkt Fläche Ochsner Speicher SP350
Pacher, Oberhautzenthal Ochsner GMLW 19 Split Luft Ochsner Europa 303
Wurstbauer, Laaben Ochsner GMDW 8 plus Direkt Fläche Ochsner Speicher SP350
Lorenz, Grafensulz Ochsner GMLW 19 plus Split Luft Bestehender Speicher
Stur, Wilfersdorf Ochsner GMLW 14 Split Luft Ochsner Europa 303
Schalko, Wilfersdorf Ochsner GMDW 8 Direkt Fläche Ochsner Speicher SP350
Dr. Ferner, Ladendorf Ochsner GMLW 25 plus Split Luft Ochsner Mini IWP
Hoffmann, Göllersdorf Ochsner GMLW 9 Split Luft Ochsner Combi Universal
Tiltscher, Paasdorf Ochsner GMLW 19 Split Luft Ochsner Europa 303
Lenk, Brunn am Gebirge Ochsner GMLW 19 Split Luft Ochsner Europa 303
Kierer, Ladendorf Ochsner GMLW 14 plus Split Luft Ochsner Europa 303
Floss, Oberkreuzstetten Ochsner GMSW 10 plus Sole Fläche Bestehender Speicher
Bayer, Maria Enzersdorf Ochsner GMLW 35 Split Luft Ochsner Europa 303

Baujahr 2008 (21 Anlagen)

Rotter, Wien Ochsner GMLW 9 Split Luft Ochsner Europa 313
Strutzenberger, Stronegg Ochsner GMDW 8 Direkt Fläche Ochsner Speicher SP350
Chalaupka, Gerasdorf Ochsner GMLW 19 Split Luft Ochsner Europa 303
Grabenweger, Bruck/Leitha Ochsner GMLW 14 Split Luft Ochsner Europa 303
Baumgartner, Breitenwaida Ochsner GMLW 19 plus Split Luft Bestehender Speicher
Nickl, Stockerau Ochsner GMLW 14 Split Luft Ochsner Europa 303
Fleischer, Zellerndorf Ochsner GMDW 11 Direkt Fläche Ochsner Europa 303
Litsch, Hatzenbach Ochsner GMLW 19 plus Split Luft Ochsner Europa 303
Nowacek, Niederkreuzstetten Ochsner GMLW 14 Split Luft Ochsner Europa 303
Prchal, Hautzendorf Ochsner GMLW 14 Split Luft Ochsner Europa 303
Krippner, Stockerau Ochsner GMWW 10 plus Brunnen WT/Bestehender Speicher
Gschossmann, Stockerau Ochsner GMWW 15 plus Brunnen WT/Bestehender Speicher
Kurzweil, Paasdorf Ochsner GMLW 19 Split Luft Ochsner Wärmepumpe 303
Pfeilfer, Marchegg Ochsner GMDW 13 plus Direkt Fläche Bestehender Speicher
Kibler, Würnitz Ochsner GMLW 19 Split Luft Ochsner Europa 303
Eckel, Paasdorf Ochsner GMLW 14 Split Luft Ochsner Europa 303
Schinhan, Kleinhadersdorf Ochsner GMLW 9 plus Split Luft WT/Bestehender Speicher
Poisinger, Oberhautzenthal Ochsner GMLW 14 Split Luft Ochsner Europa 303
Geissler, Angern/March Ochsner GMLW 9 plus Split Luft Ochsner Europa 303
Vasicek, Gablitz Ochsner GMLW 14 plus Split Luft Ochsner Europa 303
Freibauer, Siebenhirten Ochsner GMSW 15 plus Sole Fläche Bestehender Solarspeicher

Baujahr 2007 (18 Anlagen)

Heizinger, Wien Ochsner GMLW 9 Split Luft Ochsner Europa 303
Kolarik, Brunn am Gebirge Ochsner GMDW 11 Direkt Fläche Ochsner Europa 303
Kolarik, Brunn am Gebirge Ochsner GMDW 11 Direkt Fläche Ochsner Europa 303
Howadt, Leobendorf Ochsner GMWW 23 plus Brunnen Ochsner Speicher SP550
Huber, Maisbirbaum Ochsner GMDW 17 Direkt Fläche Ochsner Europa 303
Gurschka, Schrattenberg Ochsner GMDW 17 Direkt Fläche Ochsner Europa 302
Stroff, Neudorf Ochsner GMDW 14 Direkt Fläche Ochsner Europa 302
Imhof, Klosterneuburg Ochsner GMLW 14 Split Luft Vaillant VWL BB
Bogner, Breitstetten Ochsner GMSW 19 plus Brunnen Ochsner Europa 302
Feilhammer, Ladendorf Ochsner GMSW 15 Sole Fläche Harreither Combi Star HY1000
Uchytil, Gerasdorf Ochsner GMSW 6 Bohrung Ochsner Speicher SP350
Uchytil, Gerasdorf Ochsner GMSW 6 Bohrung Ochsner Speicher SP350
Uchytil, Gerasdorf Ochsner GMSW 6 Bohrung Ochsner Speicher SP350
Uchytil, Gerasdorf Ochsner GMSW 10 Bohrung Ochsner Speicher SP550
Schachinger, Gerasdorf Ochsner GMSW 10 Bohrung Ochsner Speicher SP550
Nakovits-Kan, Stockerau Ochsner GMDW 6 Direkt Fläche Ochsner Speicher SP350
Kirchmaier, Goldgeben Ochsner GMDW 7 Direkt Fläche Ochsner Europa 302
Sobotka, Stockerau Ochsner GMLW 19 plus Split Luft Ochsner Europa 303

Baujahr 2006 (6 Anlagen)

Schmickl, Schwadorf Ochsner GMDW 9 Direkt Fläche Ochsner Europa 302
Wiklicky, Helfens Ochsner GMSW 18 Sole Fläche Bestehender Speicher
Posch, Ladendorf Ochsner GMDW 9 Direkt Fläche Ochsner Europa 302
Steiner, Leobersdorf Ochsner GMDW 9 Direkt Fläche Ochsner Europa 302
Frittum, Ladendorf Ochsner GMDW 9 Direkt Fläche Ochsner Europa 302
Mattersberger, Neubau Ochsner GMLW 14 Split Luft Ochsner Europa 303

Baujahr 2005 (3 Anlagen)

Honsa, Mistelbach Ochsner GMDW 10 Direkt Fläche Ochsner Europa 302
Wernhardt, Pellendorf Ochsner GMSW 15 Sole Fläche Ochsner Europa 302
Ullmann, Ladendorf Ochsner GMSW 11 Sole Fläche Ochsner Europa 302

Baujahr 2004 (2 Anlagen)

Höss, Ladendorf Ochsner GMSW 11 Sole Fläche Ochsner Europa 302
Pfeffer Neubau Ochsner GMSW 15 Bohrung Ochsner Speicher SP350

Ochsner Kataloge

Ochsner Wärmepumpen

HABEN SIE FRAGEN? WIR BERATEN SIE GERNE!

Kontaktieren Sie uns für ein Beratungsgespräch. Kostenlos und unverbindlich.

OBEN